Valle d’Aosta – hinter dem Grossen St. Bernhard rollt die Welt auf dem Bike

Wo sind die besten Trails?

Südlich des Wallis liegt umgeben von den höchsten Gipfeln der Alpen das Aostatal. Die kleinste Region Italiens ist eine der atemberaubendsten Freerideregionen der Alpen und gilt in Bikekreisen noch als Geheimtipp. 23 teils wilde, teils sanfte Seitentäler, 5000 km Biketrails und die vier Bikeparks La Thuile, Pila, Cervinia und Monterosa erwarten die Gäste. Die Parks sind vom Feinsten und dennoch nicht überlaufen, auf den Trails begegnet man kaum einer Menschenseele und auf den Gipfeln mit ihrem sensationellen Panorama auf Monte Rosa, Montblanc, Gran Paradiso und Matterhorn geniesst man die erhabene Stille der Berge. Dann geht’s auf episch langen Trails teils flowig, teils technisch über 2000 hm zu Tal.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s