PSYCHISCHE GESUNDHEIT

 05.02.2017

«Irre Normal» bald auch für Unternehmen

Ein Pilotprojekt

Genial! Bald gibt es das erfolgreiche Präventionsprojekt «Irre Normal», mit dem wir an Basler Schulen auf psychische Krankheiten bei Jugendlichen aufmerksam machen, auch für Unternehmen. Das Pilotprojekt mit fünf Basler Firmen läuft im Sommer 2017 an.

23.10.2016

Gleich und anders

Angehörige kommen zu Wort

Sprechen von sich selbst. Von seinen Erfahrungen und Sorgen. Für viele Angehörige gibt es das nicht. «Bisher wurde ich immer gefragt: Wie geht es Deinem Sohn?», sagt die Mutter eines an Zwangsstörungen erkrankten jungen Mannes. «Heute auf dem Podium  werde ich zum ersten Mal gefragt, wie es mir selber geht.»

Begleitung, Pflege und Sorge um einen kranken Menschen können zu einer hohen Belastung bei Angehörigen führen. Dazu kommen oft Schuldgefühle, Hilflosigkeit, Angst vor Stigmatisierung und hohe Erwartungen an sich selbst. Auch Angehörige brauchen Unterstützung und Beratung. Sie sollen über die grosse Belastung, ihre Sorgen und Nöte sprechen können. Ganz privat oder an einem Anlass wie dem heutigen Podiumsgespräch «Gleich und anders» nach der Premiere des gleichnamigen Films.

*****

19.10.2016

18.10.2016

Was ist Glück?

Was für ein stimmiges, schönes Podiumsgespräch!

18.10.2016

Was ist Glück?

Was für eine grosse Frage. Wir diskutieren sie morgen Abend im kleinen Rahmen, anlässlich der Aktionstage Psychische Gesundheit im Theater Fauteuil in Basel.

Was bedeutet Glück für Prof. Dr. med. Undine Lang, Klinikdirektorin Erwachsenenpsychiatrie UPK Basel? Was bedeutet Glück für mich als Angehörige? Findet Glück in der Psychiatrie statt? Gab es für mich Glück in der schwierigen Zeit der Depression meines Angehörigen? Wo finden wir heute Glück? Und wie bewahren wir es?

Mittwoch, 19. Oktober 2016
19.00 – 20.30 Uhr
Kaisersaal, 2. Stock Theater Fauteuil
Spalenberg 12
Basel
Die Veranstaltung ist kostenlos

*****

Aktionstage Psychische Gesundheit 16. – 23.10.2016

Beziehungen zu Angehörigen sind eine wertvolle Ressource, wenn es um die Bewältigung von Krisen und psychische Krankheiten geht. Dabei sind Angehörige häufig grossen Belastungen ausgesetzt und selbst gefährdet, psychisch zu erkranken. Trotzdem gehen Angehörige von psychisch erkrankten Menschen oft vergessen.

Die Aktionstage Psychische Gesundheit 2016 widmen sich aus diesem Grund den Angehörigen. In den vielseitigen Veranstaltungen berichten Angehörige, Betroffene und Fachpersonen von ihren Erlebnissen. Sie als Angehörige/r, Betroffene/r, Interessierte/r oder Fachperson sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Caroline presents:

Mittwoch 19. Oktober 19.00 – 20.30 Uhr:
Podiumsdiskussion zum Thema Glück
Donnerstag 20. Oktober 13.3o – 18.00 Uhr:
Moderation Anlass Psychische Belastung am Arbeitsplatz und Moderation der Podiumsdiskussion
Sonntag 23. Oktober 11.00 – 13.30 Uhr:
Moderation Gleich und Anders, ein Gespräch mit Erfahrenen und ihren Angehörigen

Programm Aktionstage Psychische Gesundheit

Einladung Tagung  «Psychische Probleme am Arbeitsplatz»

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s